Produktmanagement Coaching

... für Querdenker

Coaching ist mehr als nur ein gutes Gespräch. Coaching ist vielmehr ein intensiver, persönlicher Klärungs- und Lernprozess. Wichtig dabei ist mir, dass sich Coach und Coachee im Verlauf dieses Prozesses auf Augenhöhe begegnen. Als Coach unterstütze ich Sie, …

  • das Verzetteln zu beenden. Sie fokussieren sich wieder auf das Wesentliche und verschaffen sich mehr Zeit für Ihre strategischen Kernaufgaben.
  • bei der Klärung Ihrer Beziehungen zu Kollegen, Vorgesetzten und anderen Stakeholdern.
  • Ihre Stärken auszubauen und selbstbewusste Entscheidungen zu treffen.
  • vorausschauend zu planen und handeln. Sie stärken dadurch Ihre Rolle im Produktmanagement.

Den richtigen Weg finden

Produktmanager stehen immer wieder vor schwierigen Entscheidungen. Als Coach kann und will ich Ihnen Ihre Entscheidungen nicht abnehmen. Aber ich kann Sie stärken. Ich unterstütze Sie bei Ihrer Suche nach dem richtigen Weg.

Zum Beispiel:

  • "Mein Unternehmen hat auf agile Arbeitsprozesse umgestellt. Das verändert alles. Wie vereinbare ich das mit meinen Aufgaben als Produktmanager?"
  • "Als Produktmanager wird von mir eine Führungsrolle erwartet, obwohl ich keine Weisungsbefugnisse habe. Welche Instrumente helfen mir dabei, dieser Rolle gerecht zu werden?"
  • "Ich möchte den Kontakt mit den Nutzern und Kunden meiner Produkte nachhaltig verbessern. Wie gehe ich dabei vor und was muss ich beachten?"
  • "Ich bin neu auf meiner Position als Produktmanager. Als Quereinsteiger bin ich nicht wirklich mit dieser Rolle vertraut. Wie gelingt mir eine starke Leistung von Anfang an?"
  • "Immer wieder gibt es in der Organisation Konflikte. Wie schaffe ich es, meine Aufgaben, Verantwortlichkeiten und Zuständigkeiten so zu klären, dass die Zusammenarbeit mit meinen Kollegen optimal funktioniert?"
Ablauf3

Ablauf

  • 1. Kennenlernen: Im Erstgespräch lernen wir uns persönlich kennen und klären die Grundlagen für ein erfolgreiches Coaching. Nach Abschluss dieses Gesprächs treffen Sie in aller Ruhe die Entscheidung, ob Sie sich auf einen Coaching-Prozess einlassen wollen.
  • 2. Auftragsklärung: Nun bekommt das Coaching Richtung und Form. Wir skizzieren Ihren Veränderungswunsch und besprechen, wie genau Ihr persönliches Coaching aussehen wird. Die gemeinsam erarbeiteten Inhalte dokumentiere ich in Form eines persönlichen Beratungskontrakts.
  • 3. Coaching: Wir erreichen den Kern Ihres Anliegens. Dabei richtet sich die Form der Beratung immer nach dem Inhalt. Unter Umständen ist das Coaching auch telefonisch und/oder online möglich. Bei Bedarf richte ich einen virtuellen Besprechungsraum ein, um Zusammenhänge, Fortschritte und andere Ergebnisse zu visualisieren.
  • 4. Abschluss: Die gewünschten Veränderungen beginnen sich zu manifestieren. Es ist Zeit, den Beratungsprozess zu beenden und das bisher Erreichte auszuwerten.
  • 5. Retrospektive: Nach dem Ablauf von ca. 3 Monaten schließen wir bei Bedarf eine Retrospektive an. Dieses Verfahren hat sich insbesondere bei der Integration komplexer Handlungsprogramme bewährt. Wir reflektieren Ihre Erfahrungen, räumen Hindernisse aus dem Weg und nehmen die Feinjustierung an den Programmen vor.

Kontaktieren Sie mich für ein unverbindliches Erstgespräch.

Call Now Button Scroll to Top